please scroll down for English version

Silke Z. /resistdance.

Silke Z./resistdance. ist eine in Köln ansässige Tanzkompanie, die sowohl im In- als auch im Ausland produziert. Das Team arbeitet an zeitgenössischen Tanzperformance-Produktionen und entwickelt Cross-Over Konzepte mit anderen Künstlern unterschiedlicher Sparten. Unter der Leitung von Silke Z. versteht sich die Kompanie als eine Art offenes System, das die Forschung an der Tanzentwicklung, an der Zuschauerbegegnung und an dem Aufbrechen des klassischen Bühnenraums in den Mittelpunkt stellt.

Silke Z. absolvierte ein Diplomstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit den Schwerpunkten Tanz und Ski und begann im Anschluss eine Ausbildung am European Dance Development Center (EDDC) in Arnheim/Düsseldorf, die sie 1997 abschloss. Es folgte ein Gaststudium am Moving On Center - School for Participatory Arts and Research in San Francisco. Silke Z. ist Mitbegründerin von resistdance. und von Studio 11 einer regionalen - und überregionalen Tanzproduktionsstätte in Köln.

Von 2004 bis 2008 hielt sie die künstlerische Projektleitung der Reihe Tanzkonkret in Köln inne. 2011 gründete sie gemeinsam mit 7 europäischen Partnern das Netzwerk "studiotrade“.  studiotrade ist ein europäisches Netzwerk von Choreografen, Produzenten und Tanz Organisationen, das einen Austausch von Studioräumen und Infrastrukturen für Recherchearbeiten und Kreation  ermöglicht. Das Netzwerk wurde im Jahr 2013 um 6 neue Partner erweitert und plant eine Kooperation mit dem panafrikanischen Netzwerk Pamoja ab 2014.

Ihre Produktionen wurden mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem Kölner Tanzpreis und dem Förderpreis Freier Theater NRW Theaterzwang. 2008 erhielt sie eine Nominierung für den Deutschen Theaterpreis Der Faust, sowie 2013 für den Isadora Duncan Dance Award in Kalifornien für ihre Produktion Jess triff Angus aus dem generationenprojekt Unter Uns!

Silke Z. ist aktuell die künstlerische Leiterin der Tanz und Performancereihe WIE LEBEN GEHT! welche monatlich lokale, überregionale und internationale Arbeiten präsentiert. Ein weitreichendes Rahmenprogramm von Workshops, Community-Events und einem Labor für soziale und ästhetische Bewegung, welches in Zusammenarbeit mit dem Institut für Weltgestaltung konzipiert wurde, begleitet diese Reihe in Köln. 

Ab März 2014 wird die Reihe WIE LEBEN GEHT! mit neuen Produktionen und Workshops weitergeführt.

Anfang April wird Silke Z. ihre Proben- und Rechercheergebnisse der Serie Unter Uns! erstmals im Rahmen einer Buchpräsentation veröffentlichen.

Presse

Und wo andere zeitgenössische Tanzaufführungen sich mit ihrem geistigen Unterbau schwer tun, hat Silke Z. hier ein Werk geschaffen, das ebenso komplex wie nachvollziehbar ist, eine rare Leistung (...) und der lange Beifall zeigte, dass diese Mischung aus Film und Tanz erfolgreich ist." (Thomas Hag, Neue Rhein Zeitung)

„Mit dieser Produktion dringt Silke Z. künstlerisch in neue Dimensionen vor. „Sweded" sprengt den Rahmen der Kölner Tanzlandschaft." (Thomas Linden, Kölner Rundschau)

„Silke Z. gelingt das Kunststück, leichtfüßig ironisch und dennoch philosophisch komplex zu erzählen, dass Kunst nur eine Montage der Kopie ist." (Dorothea Marcus, aKT.25)

Termine und nähere Infos unter: www.resistdance.de

 

*****

Silke Z./resistdance.

Silke Z./resistdance. is a dance company based in Cologne, producing in Germany as well as abroad. Under the artistic direction of Silke Z., the Team works on contemporary dance performances and develops cross-over concepts with artists of different fields. The company works as an open system. Its main focus lies on researching dance development, meeting the audience and developing new stage structures.

Silke Z. lives and works as an independent choreographer in Cologne. She studied dance and skiing at the Deutsche Sporthochschule Köln, completed training at the European Dance Development Center (EDDC) in Arnheim and Düsseldorf and pursued further training at the San Francisco’s Moving On Center – School for Participatory Arts and Research. Silke Z. is a co-founder of resistdance, Studio 11 and die.idee//artist network. 

From 2004 to 2008, she was the art director for the dance series TANZKONKRET in Cologne, a platform for local and national dance work. In 2011, Silke Z. co-founded a new network: “studiotrade”. It is a European network for sharing infrastructures ans facilities to enable dance artists to produce and co-produce within another context. The network attracted six new members in 2013 and plans a cooperation with the pan- African network Pamoja as of 2014.

Her productions earned her multiple awards such as the Cologne Dance Award ans the Sponsorship Award of Freie Theater NRW Theaterzwang. In 2008, she was a nominee for the German Theatre Award Der Faust, as well as in 2013 for the Duncan Dance Award in California for her production Jess meets Angus, from the generation project JUST BETWEEN US! 

Currently Silke Z. is the art director of the dance- and performance series WIE LEBEN GEHT! Which presents monthly its regional and transregional work. An extensive supporting program of workshops, community- events and a laboratory for social- and aesthetic movement, which was conceived with the Institut für Weltgestaltung, attends these series in Cologne. WIE LEBEN GEHT! will be continued in March 2014 with new performances and workshops.

In April 2014 Silke Z. will release her rehearsal- and research results of “JUST BETWEEN US!” within a book launch presentation.

Press

"Where other contemporary dance performances struggle with their intellectuality, Silke Z. has created a work which is as complex as it is understandable, a rare performance (...) and the long applause showed that this combination of film and dance is a success." (Thomas Hag, Neue Rhein Zeitung)

 

For further information please visit:

www.resistdance.de